Die Cloud TSE erfüllt zwar alle gesetzlichen Anforderungen, ist jedoch nur teilweise zertifiziert.

Aufgrund der Verzögerung kann unser Partner fiskaly eine vollständige Zertifizierung bis zum 31.03.2021 leider nicht garantieren.

Um trotz dieser Umstände weiterhin finanzamtkonform zu arbeiten, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Ihre Kasse sollte vor dem 01.04.2021 mit einer TSE ausgestattet sein

  • Ihre TSE sollte vor dem 01.04.2021 aktiviert sein

  • Zusätzlich empfiehlt der Deutsche Steuerberaterverband e.V. einen Antrag auf Fristverlängerung an das Finanzamt.

Ihre nächsten Schritte

Aktivieren Sie Ihre TSE

  1. Aktualisieren Sie zunächst Ihre POS App auf die

    um den Vermerk „TSE Status - In Evaluierung“ auf der Signatur anzuzeigen und den vorgegebenen Richtlinien zu entsprechen. Sobald die Cloud TSE abschließend zertifiziert ist, wird dieser Vermerk in der Signatur wieder entfernt.

  2. Aktivieren Sie danach Ihre TSE

Ab Aktivierungsdatum gilt die Cloud TSE ein Jahr lang und kann nach Ablauf erneuert werden. Dafür werden wir Ihnen rechtzeitig eine Erinnerungsmail schicken.

Stellen Sie einen Antrag auf Fristverlängerung an das Finanzamt

Um auf der sicheren Seite zu sein, wird empfohlen nach § 148 AO einen Antrag auf Fristverlängerung an das Finanzamt zu stellen.

Bitte beachten Sie, dass der Antrag lediglich eine Empfehlung ist und mit Ihrem Steuerberater abgesprochen werden sollte.

Um Ihnen einen Teil der Arbeit abzunehmen, haben wir ein Musterschreiben für Sie vorbereitet. Zusätzlich stellen wir Ihnen sämtliche bestehende Zertifikate, offizielle Schreiben, sowie Statements von SumUp und unserem Cloud-TSE Anbieter fiskaly zum Download bereit.

Musterschreiben und Dokumente für Ihren Antrag

Vervollständigen Sie den Musterantrag gem. § 148 Abgabenordnung (AO) zur Fristverlängerung der Frist zur vollständigen Implementierung einer Cloud-TSE mit folgenden Daten:

  • Zuständiges Finanzamt

  • Informationen als Steuerpflichtiger (Name/Name des Unternehmens, Anschrift, Steuernummer)

  • Datum der Aktivierung der Cloud TSE in ihrer Cloud

Legen Sie dem Antrag Ihre Cloud-TSE Bestellbestätigung, sowie die im Download befindlichen Dokumente und Zertifikate bei und schicken Sie diese an Ihr zuständiges Finanzamt.

Uns ist bewusst, dass diese Situation Ihnen zusätzlich Umstände bereitet und wir arbeiten mit Hochdruck daran, den Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten. Leider haben wir aufgrund der Komplexität der KassenSichV keinen Einfluss auf den Zertifizierungsprozess und bitten Sie um Verständnis.

Sollte sich an den Informationen etwas ändern, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter +49 30 3080 9906 oder support.pos@sumup.de zur Verfügung.