In diesem Artikel:

Akzeptierte Karten

Sie können mit dem SumUp Kartenterminal alle EC-Karten (bzw. Bankomat-Karten in Österreich) und Kreditkarten annehmen, auf denen ein Mastercard, Maestro, V PAY, Visa oder American Express Logo abgebildet ist.

Um eine zu Chip-Karte zu akzeptieren, stecken Sie Karte in den Schlitz auf der Oberseite des Kartenlesers. Die Vorderseite der Karte mit dem Chip zeigt noch oben. Für eine Zahlung mit dem Magnetstreifen, ziehen Sie die Karte (Rückseite zeigt noch oben) durch die entsprechenden Schlitz an der Oberseite.

Sie können mit dem SumUp Kartenterminal auch NFC-Zahlungen über Android Pay oder Apple Pay annehmen. Hierzu muss die Karte mit der entsprechenden Kontaktlos-Funktion für 1-2 Sekunden an das Kartenlesegerät an das Display des Kartenlesers herangehalten werden.

Ihr Kunde muss die Zahlung nur noch durch PIN-Eingabe oder Unterschrift bestätigen.  

Air_Card_Scheme_Sticker.jpg

 

Ausländische Karten

Sie können auch Karten annehmen, die außerhalb von Deutschland/Österreich/Schweiz ausgestellt wurden. Unsere allgemeine Faustregel ist: Solange ein Mastercard, Maestro, V Pay, Visa oder American Express Logo auf der Karte abgebildet ist, können wir die Zahlung in unserem System verarbeiten.

Wichtig

Der Karteninhaber muss eventuell eine Gebühr für die Währungsumrechnung bei seiner Bank bezahlen. Diese Gebühr fällt an, wenn die Währung des Landes, in der die Karte ausgestellt wurde, nicht der Währung des Landes entspricht, in dem Sie Ihr Geschäft bei SumUp registriert haben. Ein Beispiel wäre, wenn der Kunde aus den USA kommt und Ihr Geschäft sich in Deutschland befindet. Die Transaktion wird in Euro berechnet, aber in US Dollar vom Konto des Kunden abgebucht.

War dieser Beitrag hilfreich?

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie uns

Beiträge in diesem Abschnitt