Wann immer wir einen ausstehenden Betrag auf Ihr Bankkonto auszahlen, senden wir Ihnen einen Auszahlungsberichte an Ihre registrierte E-Mail-Adresse. Mit der Hilfe von Auszahlungsberichten können Sie Ihren Umsatz und jede einzelne Kartenzahlung genau verfolgen, sodass Ihre Buchhaltung zu einem Kinderspiel wird.

In diesem Artikel:

Informationen auf Ihrem Auszahlungsbericht

Stellen Sie sich Ihren täglichen Auszahlungsbericht wie eine einzelne Blume vor und ihren monatlichen Auszahlungsbericht wie eine handvoll Blumen, die man zu einem großen Blumenstrauß gebunden hat.

Täglicher Auszahlungsbericht

Auf Ihrem täglichen Auszahlungsbericht finden Sie alle Kartentransaktionen, die in der Auszahlung auf Ihr Bankkonto an genau diesem Tag enthalten sind. Bitte beachten Sie dabei, dass dies nicht bedeutet, dass das Geld sofort auf Ihrem Bankkonto verfügbar ist. Je nach Bank und Wochentag kann es bis zu 3 Tagen dauern, bis das Geld tatsächlich auf Ihrem Kontoauszug zu sehen ist.

Jede Auszahlung hat eine Payout ID (PID), die so aussieht: Payout_Reports_PID.png

Falls Sie einen Auszahlungsbericht nicht in Ihrem E-Mail-Postfach finden können, haben Sie die Möglichkeit nach dem Betreff der E-Mail zu suchen. Geben Sie entweder “Täglicher Auszahlungsbericht” oder "Monatlicher Auszahlungsbericht" für den jeweiligen Auszahlungsbericht ein. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Monatlicher Auszahlungsbericht

Auf Ihrem monatlichen Auszahlungsbericht finden Sie jede einzelne Auszahlung, die im vorherigen Monat auf Ihr Bankkonto getätigt wurde. Ihr monatlicher Auszahlungsbericht ist also eine Zusammenfassung aller Auszahlungen.
Ihnen wird genau angezeigt, wie viel Geld Ihnen insgesamt im Vormonat auf Ihr Bankkonto überwiesen wurde.

Sie können diese Berichte für Ihre Buchhaltung nutzen und auch bei Ihrem Steuerberater bzw. dem Finanzamt einreichen.

Bitte beachten Sie, dass nur Auszahlungen, die im Vormonat tatsächlich ausgezahlt wurden, im monatlichen Auszahlungsbericht enthalten sind. Dies ist kein Überblick all Ihre Verkäufe.

Zum Beispiel könnte es passieren, dass eine Zahlung, die Sie am 29. Mai durchführen, nicht im Mai ausgezahlt wird. Aus diesem Grund wird diese Transaktion nicht in Ihrem monatlichen Auszahlungsbericht für den Monat Mai enthalten sein.
Um eine Übersicht über all Ihre Verkäufe zu erhalten, schauen Sie Ihren SumUp Account auf sumup.me nach.

Sie erhalten einen monatlichen Auszahlungsbericht immer zu Beginn des folgenden Monats.

Rechnung

Zusammen mit jedem monatlichen Auszahlungsbericht senden wir Ihnen auch eine Auflistung aller Transaktionsgebühren, die Sie im Vormonat gezahlt haben.
 

Auszahlungsberichte erneut versenden

Sie haben die Möglichkeit Ihre Auszahlungsberichte in Ihrem SumUp Account auf sumup.me erneut abzurufen und sich nochmals als E-Mail zu verschicken. So einfach geht’s:

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem SumUp Account auf sumup.me auf.

  2. Klicken Sie auf “Umsatzübersicht” im Menü auf der linken Seite.

  3. Unter “Funktionen” auf der rechten Seite finden Sie ein Papierflieger-Symbol neben welchem “Auszahlungsübersicht abrufen” geschrieben steht. Klicken Sie bitte auf das Symbol.

  4. Ein neues Fenster öffnet sich, in welchem Sie die Art des Auszahlungsberichts auswählen können, sowie den Zeitraum.

  5. Falls Sie einen täglichen Auszahlungsbericht aufrufen wollen, klicken Sie bitte “Täglich” an und geben Sie dann einen Tag an.

    Wichtig

    Wählen Sie bitte das Datum der Auszahlung aus und nicht das Datum der Zahlung oder der Tag an dem das Geld auf Ihrem Bankkonto eingegangen ist. Sie können das Datum der Auszahlung in Ihrer Umsatzübersicht finden (grünes Banksymbol mit grünem Datum).

  6. Falls Sie einen monatlichen Auszahlungsbericht erneut versenden wollen, wählen Sie bitte “Monatlich” aus und geben Sie dann den Monat an.

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass Berichte vom aktuellen Tag sowie Monat nicht erstellt werden können.

War dieser Beitrag hilfreich?

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie uns

Beiträge in diesem Abschnitt