Importieren von Produkten in Ihren Produktkatalog

Wenn Sie Produkte in Ihren Produktkatalog importieren, können Sie Ihren Bestand innerhalb weniger Sekunden über Ihr SumUp Dashboard aktualisieren und verwalten. Das beste daran? Alle Änderungen werden automatisch mit der SumUp App synchronisiert. Und so geht das:

In diesem Artikel:

  • Erste Schritte
  • Verwenden unserer Dateivorlage
  • Verwalten importierter Produkte

Erste Schritte

  1. Öffnen Sie „Produkte” in Ihrem Dashboard. Hier haben Sie die Möglichkeit, ein Produkt entweder einzeln hinzuzufügen oder mehrere Produkte zu „importieren”.
  2. Um mehrere Artikel in Ihren Katalog zu importieren, klicken Sie auf „Importieren”.
  3. Nun werden Sie aufgefordert, eine Excel-Datei abzulegen oder hochzuladen, um mit dem Importvorgang zu beginnen. Bitte beachten Sie, dass bei diesem Vorgang nur Excel-Dateien von maximal 5MB erkannt werden.
  4. Wir haben eine hilfreiche „Dateivorlage” erstellt, die Sie als Grundlage verwenden können. Sie müssen genau dieses Format verwenden, um Ihre Datei erfolgreich importieren zu können. Achten Sie darauf, Ihre Spalten und Benennung entsprechend zu organisieren.
  5. Klicken Sie nach dem Hochladen der Excel-Datei auf „Importieren”.

Verwenden unserer Dateivorlage

Wir haben in unserer Vorlage 7 Abschnitte erstellt, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte effektiv kategorisiert werden.

Produkt-ID und Produktname
Die Produkt-ID ist eine eindeutige Nummer, die Sie einem Produkt geben, und mit dem Produktnamen geben Sie an, wobei es sich handelt, z. B. 1 Rotes Notebook. Jedes Produkt sollte mindestens eine Variante haben. Kennzeichnen Sie den Unterschied einfach, indem Sie ein Komma oder einen Punkt zur Produkt-ID hinzufügen: 1.1, 1.2, 1.3 usw. Die erste Zahl identifiziert das Produkt, während die zweite Zahl nach dem Punkt für die Produktvariante steht. Zum Beispiel: 1.1 Blaues Notebook, 1.2 Grünes Notebook, 1.3 Oranges Notebook. Beide Abschnitte müssen ausgefüllt werden, damit die Datei erfolgreich importiert werden kann.
Kategorie-ID und Kategoriename
Die Kategorie-ID und der Kategoriename sind die Nummer bzw. der Name für bestimmte Kategorien in Ihrem Inventar. Zum Beispiel „1” und „Kleidung”. Beide Abschnitte müssen ausgefüllt werden, damit die Datei erfolgreich importiert werden kann.
Variantenname
Dieser Abschnitt kann leer bleiben, solange das Produkt einen bestimmten Preis hat. Der Abschnitt mit dem Variantennames ist perfekt geeignet, um Unterschiede, z. B. bei der Größe zu kennzeichnen: S, M, L.
Preis (brutto)
In diesem Abschnitt geben Sie den Bruttopreis jedes Produkts ein. Dieses Feld muss ausgefüllt werden, damit die Datei erfolgreich importiert werden kann.
Steuersatz
In diese Zelle muss ein Betrag eingegeben werden, der auf Ihrem speziell festgelegten Steuersatz basiert. Es ist jedoch kein %-Zeichen erforderlich. Dieses Feld muss ausgefüllt werden, damit die Datei erfolgreich importiert werden kann.

Verwalten importierter Produkte

  1. Nachdem Sie „Importieren” ausgewählt haben, wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie Produkte bearbeiten oder entfernen können.
  2. Wenn bei diesem Upload ein Fehler aufgetreten ist, wie beispielsweise fehlende Informationen, laden Sie die Datei bitte mit den korrekten Informationen erneut hoch.
  3. Wählen Sie zum Abschluss „Änderungen speichern” und dann „Fortfahren”. Das war's.
War dieser Beitrag hilfreich?

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie uns

Beiträge in diesem Abschnitt