Unser brandneues SumUp 3G Kartenterminal ist genau das Richtige für Händler, die es bevorzugen, EC- und Kreditkartenzahlungen mit einem eigenständigen Kartenterminal anzunehmen. Man benötigt kein Smartphone oder Tablet, um Kartenzahlungen zu akzeptieren, da das Gerät über eine eigene Internetverbindung mit unbegrenztem Datenvolumen verfügt.

setupicon1.png 3G Kartenterminal Einrichtung
 
Um Kartenzahlungen mit dem 3G Kartenterminal anzunehmen, müssen Sie das Gerät zuerst einrichten.Idealerweise ist die Einrichtung schnell und einfach - gehen Sie einfach wie folgt vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre SumUp Registrierung vollständig ist, indem Sie sich unter sumup.me einloggen. Erst, wenn Sie alle Angaben gemacht haben, können Sie Kartenzahlungen annehmen.
  2. Schalten Sie das Kartenterminal ein, indem Sie den An-/Ausschalter drücken.
  3. Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache für das Gerät.
  4. Sobald eine Verbindung aufgebaut wurde, können Sie die E-Mail Adresse und das Passwort Ihres SumUp Accounts über den Touchscreen eingeben. Hinweis: Für die Eingabe von Zahlen können Sie auch die Tasten des Kartenterminals nutzen.
  5. Anschließend sehen Sie auf dem Kartenterminal die Meldung "Bitte Betrag eingeben". Geben Sie einen Betrag ein (mind. 1,00 € / CHF 1,00) und drücken Sie auf das grüne Häkchen, um Ihre erste Kartenzahlung mit dem Kartenterminal anzunehmen.

Fertig! Jetzt können Sie offiziell Kartenzahlungen mit dem 3G Kartenterminal akzeptieren.

cardpay.png  Kartenzahlungen akzeptieren

Jetzt, da Ihr SumUp 3G Kartenterminal eingerichtet ist, können Sie starten, Kartenzahlungen zu akzeptieren. Es ist kinderleicht. So einfach geht's:

  1. Schalten Sie Ihr 3G Kartenterminal ein. Nachdem Sie Ihre Login-Daten bei der Einrichtung eingegeben haben, sollten Sie ab jetzt automatisch eingeloggt sein.
  2. Geben Sie den Transaktionsbetrag ein und drücken Sie das grüne Häkchen.
  3. Sobald "Bitte Karte" auf dem Bildschirm erscheint, kann Ihr Kunde:
    • die NFC-fähige Karte vor dem Bildschirm des Kartenterminals halten,
    • die Chip-Karte unten in das Kartenterminal stecken oder
    • den Magnetstreifen der Karte oben am Kartenterminal durchziehen.
  4. Lassen Sie den Kunden bei entsprechender Aufforderung die Zahlung durch Eingabe seiner PIN oder durch Unterschrift bestätigen, bevor Sie mit dem grünen Häkchen bestätigen.
  5. Anschließend sollte die Meldung "Beleg senden" erscheinen. Wählen Sie darunter die gewünschte Option für den Zahlungsbeleg: "Kein Beleg", "E-Mail-Beleg" oder "SMS-Beleg". Je nachdem, was Ihr Kunde bevorzugt, können Sie die E-Mail Adresse oder Handynummer des Kunden eingeben.

Fertig! Jetzt sind Sie bereit für Ihre nächsten Kartenzahlungen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie uns

Beiträge in diesem Abschnitt