Kartenzahlungen durchführen

Kartenzahlungen mit SumUp durchzuführen ist kinderleicht. In dieser Anleitung bringen wir Ihnen alles bei, was Sie wissen müssen, um Kartenzahlungen mit einem SumUp Kartenterminal ohne Probleme durchzuführen.

In diesem Artikel:

Nicht sicher, welches SumUp Kartenterminal Sie verwenden? Klicken Sie hier.

Kartenzahlungen durchführen mit dem SumUp Air



Hier finden Sie ein Schritt-für-Schritt Anleitung, um Kartenzahlungen mit dem SumUp Air durchzuführen:

  1. Öffnen die Sie SumUp App auf Ihrem Smartphone oder Tablet und loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein.

  2. Geben Sie den gewünschten Betrag ein. Sie können auch eine Beschreibung der Zahlung in das Beschreibungsfeld unter dem Betrag eingeben. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie “Bezahlen” aus.

  3. Das Kartenterminal schaltet sich nun automatisch ein und verbindet sich mit Ihrem Gerät.

  4. Ihr Kunde kann nun wählen, ob er mit einer kontaktlosen Karte (NFC), einer Chipkarte oder einer Magnetstreifenkarte bezahlen will.

    1. Falls Ihr Kunde mit einer kontaktlosen Zahlungsoption über eine NFC-fähige Karte, muss dieser einfach nur kurz seine Karte auf das Kartenterminal halten. Da sich die NFC-Antenne in der oberen Hälfte des Kartenterminals befindet, sollten Sie die Karte oder das Handy flach auf die obere Hälfte des Terminals halten. Nach dem Auflegen der Karte auf dem Terminal ist ein Signalton zu hören und die 4 LEDs am unteren Rand des SumUp Air Kartenterminals leuchten auf, um eine erfolgreiche Datenübertragung zu signalisieren. Der Kunde muss nun die Zahlung per PIN oder Unterschrift autorisieren.

      Wichtig

      Ihr Kunde muss kontaktlose Kartenzahlungen erst bei Transaktionen über 30 € autorisieren.

    2. Falls Ihr Kunde mit einer Chipkarte zahlen will, muss dieser die Chipkarte lediglich in den oberen Schlitz des Kartenterminal stecken. Die Vorderseite der Karte ist dabei nach vorne gerichtet. Der Kunde muss nun die Zahlung per PIN oder Unterschrift autorisieren.

    3. Falls Ihr Kunde mit einer Magnetstreifenkarte zahlen will, müssen Sie nur die Karte durch den Magnetstreifenleser am oberen Ende des Kartenlesers durchziehen. Ziehen Sie die Karte mit der Rückseite zum Kartenterminal gewendet durch. Der Kunde muss nun die Zahlung per PIN oder Unterschrift autorisieren.

      Wichtig

      Verwenden Sie nur den Magnetstreifen einer Karte, wenn diese keinen Chip enthält und auch nicht NFC-fähig ist, da das Lesen des Magnetstreifens die unsicherste Art ist, Zahlungen durchzuführen.

  5. Um die Zahlung zu autorisieren, gibt Ihr Kunde entweder seine 4-stellige PIN auf dem Kartenterminal ein und tippt zur Bestätigung auf das grüne Häkchen oder autorisiert die Zahlung per Unterschrift auf dem Bildschirm Ihres Smartphones oder Tablets und bestätigt die Zahlung durch Antippen der Schaltfläche “Bezahlen”. Das Kartenterminal und die App werden Ihnen mitteilen, ob eine PIN oder eine Unterschrift zur Autorisierung der Zahlung nötig ist.

    Wichtig

    Ob die Autorisierung per PIN oder Unterschrift erfolgt, ist abhängig von den Einstellungen, die im Chip der Karte Ihres Kunden gespeichert sind. Weder Sie noch Ihr Kunde können beeinflussen, ob PIN oder Unterschrift angefordert wird.

  6. SumUp sendet automatisch eine Deckungsanfrage an die Bank Ihres Kunden, um sicherzustellen, dass Ihr Kunde über genug Guthaben auf seinem Konto verfügt und um zu überprüfen, ob die Zahlung innerhalb der festgelegten Transaktionsgrenzen Ihres Kunden liegt.

  7. Ihr Kartenterminal und Ihre App zeigen Ihnen an, ob die Zahlung erfolgreich war.

  8. Wenn Sie möchten, können Sie nun einen Beleg an Ihren Kunden senden, indem Sie dessen E-Mail-Adresse oder Handynummer in das entsprechende Feld eingeben. Sie haben auch die Möglichkeit einen Beleg zu drucken.

  9. Glückwunsch! Sie haben eine erfolgreiche Zahlung mit dem SumUp Air Kartenterminal gemacht. Kinderleicht, oder?

 

Apple Pay und Android Pay Zahlungen durchführen

Sie können auch kontaktlose Zahlungen mit Apple Pay und Android Pay mit dem SumUp Air Terminal durchführen. Halten Sie einfach das Handy dicht über die obere Hälfte des Kartenterminals, so wie Sie es für eine NFC-fähige Kartenzahlung machen würden.

Wichtig

Kunden, die bereits über Apple Pay oder Android Pay verfügen, da der Service bereits in ihren Ländern unterstützt wird, und bei Ihnen damit zahlen möchten, können dies tun, auch wenn der Service in Ihrem Land noch nicht verfügbar ist.


Kartenzahlungen durchführen mit dem PIN+ Kartenterminal

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung, um Kartenzahlungen mit dem PIN+ Kartenterminal durchzuführen: 

  1. Öffnen Sie die SumUp App auf Ihrem Smartphone oder Tablet und loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein.

  2. Geben Sie den gewünschten Betrag ein. Sie können auch eine Beschreibung der Zahlung in das jeweilige Feld unter dem Betrag eingeben. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie “Bezahlen” aus.

  3. Das Kartenterminal schaltet sich nun automatisch an und verbindet sich mit Ihrem Gerät.

  4. Ihr Kunde kann nun wählen, ob er mit einer Chipkarte oder einer Magnetstreifenkarte bezahlen möchte.

    1. Falls Ihr Kunde mit einer Chipkarte zahlen will, müssen Sie nur die Chipkarte in den Schlitz auf der rechten Seite des Kartenterminals stecken. Die Vorderseite der Karte ist dabei nach vorne gerichtet. Der Kunde muss nun die Zahlung per PIN oder Unterschrift autorisieren.

    2. Falls Ihr Kunde mit einer Magnetstreifenkarte zahlen will, müssen Sie lediglich die Karte durch den Magnetstreifenleser auf der rechten Seite des Kartenlesers durchziehen. Ziehen Sie die Karte mit der Rückseite zum Kartenterminal gewendet durch. Der Kunde muss nun die Zahlung per PIN oder Unterschrift autorisieren.

  5. Um die Zahlung zu autorisieren, gibt Ihr Kunde entweder seine 4-stellige PIN auf dem Kartenterminal ein und tippt zur Bestätigung auf das grüne Häkchen oder autorisiert die Zahlung per Unterschrift auf dem Bildschirm Ihres Smartphones oder Tablets und bestätigt die Zahlung durch Antippen der Schaltfläche “Bezahlen”.

    Wichtig

    Ob die Autorisierung per PIN oder Unterschrift erfolgt, ist abhängig von den Einstellungen, die im Chip der Karte Ihres Kunden gespeichert sind. Weder Sie noch Ihr Kunde können beeinflussen, ob PIN oder Unterschrift angefordert wird.

  6. SumUp sendet automatisch eine Deckungsanfrage an die Bank Ihres Kunden, um sicherzustellen, dass Ihr Kunde über genug Guthaben auf seinem Konto verfügt und um zu überprüfen, ob die Zahlung innerhalb der festgelegten Transaktionsgrenzen Ihres Kunden liegt.

  7. Ihr Kartenterminal und Ihre App zeigen Ihnen an, ob die Zahlung erfolgreich war.

  8. Wenn Sie möchten, können Sie nun einen Beleg an Ihren Kunden senden, indem Sie dessen E-Mail-Adresse oder Handynummer in das entsprechende Feld eingeben.

  9. Glückwunsch! Sie haben eine erfolgreiche Zahlung mit dem PIN+ gemacht.

Transaktionslimits

Der Mindestbetrag einer Kartenzahlung beträgt 1,00 € / CHF 1,00.

Der Höchstbetrag einer Kartenzahlung wird von den folgenden Faktoren bestimmt:

  • Der Kartenemittent Ihres Kunden, sprich die Bank, die Ihrem Kunden die Karte ausgestellt hat, kann den Betrag, den Ihr Kunde mit dieser Karte zahlt, begrenzen.
  • SumUp verfügt über Beschränkungen, wenn der Magnetstreifen der Karte gelesen wird, um Sie und Ihren Kunden zu schützen. Diese Beschränkungen sind dazu bestimmt, Unternehmen die Annahme von Kartenzahlungen im Rahmen ihrer Geschäftskategorie zu ermöglichen. Sollten Sie Fragen bzgl. der Transaktionsgrenzen für Ihre Kategorie haben, kontaktieren Sie bitte unser Support Team.
  • In einigen Fällen ist es notwendig, Ihre Anmeldung zu verifizieren. Sollte dies auf Sie zutreffen, können Sie vorerst nur bis zu einem von uns festgesetzten Limit Kartenzahlungen annehmen. Sie erhalten hierzu eine E-Mail von uns mit weiterführenden Informationen. SumUp ist von der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde autorisiert. Daher müssen wir Sie als angemeldeten Hauptkontakt für das von Ihnen angemeldete Unternehmen verifizieren.


Kartenzahlungen im Ausland annehmen

SumUp kann innerhalb des Landes benutzt werden, das Sie bei Ihrer Registrierung angegeben haben. Wir können Ihnen jedoch die Nutzung in einem weiteren Land ermöglichen. Bitte beachten Sie hierfür, dass die Freischaltung nur in Ländern möglich ist, in denen wir unser Produkt anbieten. Wenn Sie einen SumUp Account haben und diesen außerhalb Ihres angemeldeten Landes nutzen wollen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Bitte geben Sie an, in welchem Land Sie SumUp nutzen wollen, den Grund für Ihren Besuch sowie den Zeitraum, in dem Sie Transaktionen in diesem Land tätigen möchten.

Länder, in denen wir SumUp anbieten
  • Belgien
  • Brasilien
  • Chile
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Spanien
  • USA
  • Vereinigtes Königreich


Kartenzahlungen mit ausländischen Karten durchführen

Unsere allgemeine Faustregel dabei ist: Solange ein Mastercard, Maestro, V Pay, Visa oder American Express Logo auf der Karte abgebildet ist, können wir die Zahlung in unserem System verarbeiten.

Wichtig

Der Karteninhaber muss eventuell eine Gebühr für die Währungsumrechnung bei seiner Bank bezahlen. Diese Gebühr fällt an, wenn die Währung des Landes, in der die Karte ausgestellt wurde, nicht der Währung des Landes entspricht, in dem Sie Ihr Geschäft bei SumUp registriert haben. As normal, all transactions are subject to approval from the card issuer.

War dieser Beitrag hilfreich?

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie uns

Beiträge in diesem Abschnitt